New Mac mini

Konfiguration eines neuen Mac mini mit der Option später eine eGPU, eine externe Grafikkarte, über Thunderbolt 3 (UBS-c) hinzuzufügen.

Mac mini

  • 3,2 GHz 6‑Core Intel Core i7 Prozessor der 8. Generation (Turbo Boost bis zu 4,6 GHz)
  • 32 GB 2666 MHz DDR4
  • Intel UHD Graphics 630
  • 512 GB SSD Speicher
  • Gigabit Ethernet (10/100/1000BASE‑T Gigabit Ethernet mit RJ‑45 Anschluss)

Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Das Problem bei dieser Konfiguration ist tatsächlich die Grafikkarte. Es handelt sich um eine integrierte Grafikkarte, die insbesondere bei Notebooks zum Einsatz kommt. Daher kann kaum mit guter Performance gerechnet werden. Aktuelle Benchmarks zeigen dies deutlich.

Benchmarks verschiedener Grafikkarten

Hier kann aber über eine sog. eGPU, eine externe Grafikkarte Abhilfe geschaffen werden.

eGPU

Eine externe GPU ist im Grunde eine Grafikkarte, die in einem externen Gehäuse verbaut wird und über Thunderbolt 3 betrieben wird.
Interessant wäre es, wenn in dem Gehäuse zusätzlich Festplatten verbaut werden könnten.
Zusätzlich muss bedacht werden, dass die Grafikkarte von Mac OS unterstützt wird.

Blackmagic eGPU Pro

Apple selbst bietet seit kurzem die Blackmagic eGPU Pro an. Dabei handelt es sich um ein komplettes Gehäuse inklusive der Radeon RC Vega 56 mit 8GB HBM2 Grafikspeicher.
Im Shop schlägt die allerdings aktuell mit 1.359,00€ zu Buche.

Erlebe Grafikleistung auf Workstation-Niveau auf jedem Thunderbolt 3 fähigen Mac. Blackmagic Design erweitert sein Lineup um die neue Blackmagic eGPU Pro mit Radeon RX Vega 56 Grafikprozessor und 8 GB HBM2 Grafikspeicher. Damit kannst du unglaublich grafikintensive Aufgaben erledigen, die vorher nur auf dem iMac Pro möglich waren. Die Blackmagic eGPU Pro steckt in einem All‑in‑One Aluminium­­gehäuse, das dem der Blackmagic eGPU ähnelt. Sie hat einen DisplayPort, über den sich ein DisplayPort Display anschließen und eine Workstation einrichten lässt. Die eGPU kommt mit 8 GB HBM2 Grafikspeicher, zwei Thunderbolt 3 Anschlüssen, vier USB 3 Anschlüssen, einem HDMI 2.0 Anschluss und einem DisplayPort 1.4 Anschluss. So kannst du dein MacBook Pro mit einer Leistung von 85 W gleichzeitig laden.

MANTIZ MZ-02 (VENUS)

Die Mantiz Venus MZ-02 hat als eines der wenigen Gehäuse einen SATA-Anschluss integriert, so dass eine SSD 2,5″ angeschlossen werden kann.

  • Connects Full High Full Length High Performance GPU to computer with a Thunderbolt 3 port.
  • Internal 550W SFX (GOLD) PSU, support up to 375W to the graphic card ( 8+8 Pin 12 V ) , and provides 87W Power Delivery to charge a laptop.
  • Mantiz Venus is with the extra IO, 5 x USB 3.0 GenI, 1 x Gigabit Lan, 1 x SATA ( For the external SSD )
  • MacOS: compatible with 2018 Macbook Pro Supports to AMD RX470,480, 570, 580/ Vega 56 on Thunderbolt 3 Macs with High Sierra ( Bootcamp is not officially compatible, consider this before you make a purchase )
  • Windows: Support Nvidia GTX 1050, 1050 ti, 1060, 1070, 1070ti, 1080, 1080 ti , Titan X, XP, V/Quadro P or AMD RX 570,580, Vega 56 on Thunderbolt 3 Laptop with Windows 10.